Jugend

Wie bindet man den Obi

Gürtelbinden will gelernt sein. Mit ein bisschen Übung ist es jedoch einfacher als Du denkst. Schau es Dir mal Schritt für Schritt an. Wenn Du auf eines der Bilder klickst kannst Du es vergrößert betrachten.


Nimm ein Ende des Gürtels so vor den Bauch, dass das Ende, das aus der Hand herunter hängt die Länge hat, in der die Gürtelenden vom fertigen Knoten herab hängen sollen.  Führe den Rest des Gürtels hinter dem Rücken durch.


Schlage den Gürtel weiter um Deinen Körper, so dass eine zweite Lage auf der ersten entsteht und das vorbereitete Ende nach unten hinaus ragt.




Wickele die zweite Lage genau über die erste, dann sieht es fast so aus, als wäre der Gürtel nur einfach um den Leib geschlungen.





Kreuze nun die Stelle, an der das erste Gürtelende unter dem Gürtel hervor schaut .....






.... und ziehe dann dass lose Ende von unten nach oben unter beiden Gürtellagen durch.






Nun kannst Du den Gürtel so fest ziehen, dass er sicher sitzt und dennoch nicht einschnürt.






Lege das unten aus dem Gürtel ragende Ende waagerecht auf die andere Seite und schlage das oben herausstehende Ende darüber, so dass ein Kreuz entsteht.




Jetzt kannst Du das von oben kommende senkrechte Ende von unten nach oben durch das entstandene Auge ziehen.





Jetzt nur noch ganz kräftig fest ziehen, und schon bist Du fertig.

 

Gut gemacht!